Pfarrer

 

Markus Merz

1. Pfarrer und Pfarramtsführer
Pfarrer Markus Merz
Da erlebe ich nun mein erstes Jahr in der evangelischen Kirchengemeinde Bad Aibling und es gibt so viel zu entdecken!
Zuletzt habe ich mit meiner Familie in Wien gelebt. Dort war ich in der Ökumene eingebunden: In der „Gemeinschaft evangelischer Kirchen in Europa“ und in der Krankenhausseelsorge im Team des AKH.
Und nun bin ich hier mit Blick auf die Berge in einer Gemeinde von Menschen, die miteinander Gemeinschaft erfahren und die in ihrem Glauben wachsen wollen. Wir fühlen uns wohl hier: Meine Frau und unsere jüngste Tochter und auch die beiden älteren Töchter, die schon aus dem Haus sind. Bad Aibling ist ein lebenswerter Ort!
Gerne erzähle ich Geschichten. Und gerne höre ich zu, wenn andere ihre Geschichten erzählen. Ich freue mich in den nächsten Monaten besonders auf das Projekt „Apostelgeschichten“, das Kapitel für Kapitel von Haus zu Haus führt und davon getragen ist, den angestammten Raum der Kirche zu weiten.
Haben sie an mich eine Rückmeldung oder eine Frage - rufen Sie mich an (Tel 08061 2487) oder schreiben Sie mir (markus.merz(at)elkb.de).
Ihr Markus Merz

 


Andreas Homepage

2. Pfarrstelle; Sitz: Bad Feilnbach
Pfarrer Andreas Strauß

Geboren bin ich im März 1963 in Markt Berolzheim in Mittelfranken. Dort habe ich auch die ersten zwanzig Jahre meines Lebens verbracht. Meine Eltern haben mich im christlichen Glauben erzogen. Die aktive Teilnahme und Mitarbeit in unserer evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde waren für sie selbstverständlich. Durch die Arbeit unseres Pfarrers, sowie durch Freizeiten und Tagungen wurde ihnen und mir klar, dass Glaube immer auch eine persönliche Entscheidung und Erfahrung ist. Die Konfirmation war für mich deshalb die bewusste Bestätigung meines Glaubens an Jesus Christus.
Nach dem Abitur in Gunzenhausen studierte ich in Erlangen und München Theologie. Das Vikariat habe ich in Oettingen im Ries abgeleistet. Aufgrund vieler guter Erfahrungen und Begegnungen ist mir die Ökumene sehr wichtig – Ökumene in beide Richtungen, zur röm.-kath. Kirche und zu den verschiedenen Freikirchen. Daneben interessiere ich mich sehr für Geschichte, insbesondere des 20. Jahrhunderts. Israel und eine umfassendere Berichterstattung über den Nahen Osten liegen mir sehr am Herzen.
Seit 1991 bin ich mit Susanne verheiratet. Wir haben drei Kinder: David, Jg. 1993, Hanna, Jg. 1999 und Naomi Jg. 2002.

Ich bin Pfarrer geworden, um den Menschen die Botschaft von Jesus Christus zu vermitteln und sie auf dem Weg des Glaubens zu begleiten. Dazu braucht es immer wieder neue Formen und Wege. Deshalb gibt es in unserer Kirchengemeinde neben Altbewährtem auch Gottesdienste in anderer Form mit modernen geistlichen Liedern und dem Angebot von persönlichem Gebet und Segnung. Wir laden zum Alphakurs ein, einem Glaubenskurs, in dem es in Theorie und Praxis um grundlegende Themen des christlichen Glaubens geht.
Das und vieles andere ist nur möglich, weil Viele nach ihren Gaben und Fähigkeiten in unserer Gemeinde mitarbeiten. Es ist sehr schön und bereichernd – ein Segen Gottes – dass und wie Haupt-, Neben- und Ehrenamtliche verschiedenen Alters, Herkunft und Prägung sich ergänzen und bereichern.
Dabei soll sich alles an Jesus Christus orientieren. Er ist das Zentrum unseres Glaubens, unserer Kirchengemeinde und unserer Arbeit.

Kontakt:
Eichenweg 9b, 83075 Bad Feilnbach
Telefon: (08066) 8199;  E-Mail: Andreas.Strauss(at)elkb.de


Bild von Pfarrer Wagner-Labitzke

Pfarrer Klaus Wagner-Labitzke
Seelsorge in Kur- und Reha-Einrichtungen

Vorstellung zur Person folgt, Link zum Aufgabenbereich >> Klinikseelsorge

Kontakt:
Telefon (08061) 35936;  E-Mail: Klaus.Wagner-Labitzke(at)elkb.de